Eignet sich der Cockapoo als Familienhund?

Dieser Hybride eignet sich wunderbar als Hund für sportliche Familien. Mit Katzen kommt der Cockapoo meist gut zurecht. Dies gilt besonders, wenn er mit ihnen groß geworden ist.

Zwar kann der Cockapoo auch in der Stadt glücklich werden, allerdings ist er ein echter Naturbursche. Er braucht jeden Tag viel Auslauf in der freien Natur. Dann fühlt er sich auch in einer kleineren Wohnung wohl.

Bedenken Sie aber: Aufgrund seines Cocker-Spaniel-Erbes sind viele Cockapoos überdurchschnittlich bellfreudig. Gut möglich, dass er vieles kommentiert: Die Haustür des Nachbarn oder Kindergeschrei aus der Etage über Ihnen. Wer eine sehr hellhörige Wohnung hat, sollte sich dessen bewusst sein.

Sport und Aktivitäten: Energiebündel mit Vorliebe fürs Schnüffeln

Der Cockapoo hat sportliche Eltern: Sowohl Pudel als auch English Cocker Spaniel sind gerne in Bewegung. Darum eignen sich erwachsene Cockapoos für ausgiebige Wanderungen. Mit erwachsenen Vierbeinern können Sie auch gemeinsam joggen. Allerdings vermisst der Cockapoo dann das Schnüffeln am Wegrand.


Datenschutzerklärung